Mendelsohn


Mendelsohn
Mẹndelsohn,
 
Erich, Architekt, * Allenstein 21. 3. 1887, ✝ San Francisco (Calif.) 15. 9. 1953; studierte in Berlin und München und eröffnete 1919 ein Büro in Berlin. Mit dem Einsteinturm in Potsdam (1920/21) leistete er einen wichtigen Beitrag zur Architektur des Expressionismus. Seine Bauten der Folgezeit sind durch großzügige Schwingungen mit Licht- und Schattenwirkungen und lange Fensterbänder rhythmisiert (z. B. Kaufhaus Schocken in Stuttgart, 1926-28, 1960 abgerissen; Kaufhaus in Chemnitz, 1928/29; Columbushaus am Potsdamer Platz in Berlin, 1931-32, zerstört). Mendelsohn emigrierte 1933 nach London, wo er mit S. I. Chermayeff zusammenarbeitete (De la Warr Pavillon in Bexhill, 1934), ging 1939 nach Palästina, wo er bereits 1936 ein Büro eröffnet hatte (u. a. Krankenhaus in Haifa, 1937/38, Gebäude der Hebräischen Universität und medizinisches Zentrum Hadassah in Jerusalem, 1936-38), 1941 in die USA (Maimonides-Hospital in San Francisco, Calif., 1946-50; Synagogen in Saint Louis, Missouri, 1946-50, Cleveland, Ohio, 1948-52, Saint Paul, Minnesota, 1950-54).
 
Ausgabe: Briefe eines Architekten, herausgegeben von O. Beyer (Neuausgabe 1991).
 
 
B. Zevi: E. M. (Zürich 1983);
 I. Heinze-Mühleib: E. M. Bauten u. Projekte in Palästina. 1934-1941 (1986);
 
E. M. 1887-1953. Ideen, Bauten, bearb. v. S. Achenbach, Ausst.-Kat. (1987);
 P. Virilio: »Das irreale Monument« (a. d. Frz., 1992);
 R. Palmer: Der Stuttgarter Schocken-Bau von E. M. (1995);
 
Vom Großen Refraktor zum Einsteinturm, Beitrr. v. J. Krausse u. a., Ausst.-Kat. Astrophysikal. Inst. Potsdam (1996).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mendelsohn — ist der Familienname folgender Personen: Ben Mendelsohn (* 1969), australischer Schauspieler und Musiker Carol Mendelsohn (* 1951), US amerikanische Drehbuchautorin und Produzentin Charles J. Mendelsohn (1880 1939), amerikanischer Schriftsteller… …   Deutsch Wikipedia

  • MENDELSOHN (E.) — MENDELSOHN ERICH (1887 1953) L’architecture pourrait n’être qu’un art du dessin. Les quinze cents esquisses de l’architecte allemand Mendelsohn, dont le corpus fut publié de mai 1962 à octobre 1964 par la revue Architettura , figureraient alors… …   Encyclopédie Universelle

  • Mendelsohn — Mendelsohn, apellido, puede referirse a: Benjamín Mendelsohn, criminólogo rumano israelí (1900 1998). Erich Mendelsohn, arquitecto polaco (1887 1953). Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste… …   Wikipedia Español

  • Mendelsohn — Mendelsohn, Erich …   Enciclopedia Universal

  • Mendelsohn — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pour consulter un article plus général, voir : Nom de famille germanique. Mendelsohn est un nom d origne germanique porté par : Daniel… …   Wikipédia en Français

  • Mendelsohn — noun German architect who migrated to Palestine in 1937 (1887 1953) • Syn: ↑Erich Mendelsohn • Instance Hypernyms: ↑architect, ↑designer * * * /men dl seuhn/; Ger. /men deuhl zohn /, n. Erich /ay rddikh/, 1887 1953, German architect in England… …   Useful english dictionary

  • Mendelsohn — /men dl seuhn/; Ger. /men deuhl zohn /, n. Erich /ay rddikh/, 1887 1953, German architect in England and in the U.S. * * * …   Universalium

  • Mendelsohn — patronymische Bildungen auf sohn zu Mendel (4.). Bekannter Namensträger: Felix Mendelssohn Bartholdy, deutscher Komponist (19.Jh.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Mendelsohn — /ˈmɛndlsən/ (say mendlsuhn) noun Ben, born 1969, Australian television and film actor; films include The Year My Voice Broke (1987), Spotswood (1991) and Cosi (1996) …   Australian English dictionary

  • MENDELSOHN, ERIC — (1887–1953), architect. He was born in Allenstein, Germany and was a member of the revivalist movement in European architecture from the 1920s onward. His early works, especially his sketches made during World War I and the buildings designed in… …   Encyclopedia of Judaism